Drei Generationen Frauen - drei Wege ins Glück

Agneta, Mathilda und Solveig - jede eine Gräfin des Löwenhofes. Doch die Herausforderungen sind vollkommen unterschiedlich. Agneta muss das Erbe von ihrem Vater übernehmen, obwohl sie ein anderes Leben gewäkhlt hat. Mathilda muss sich über ihre Herkunft klar werden und ihre Bestimmung annehmen, während der Zweite Weltkrieg tobt. Solveig hat die Aufgabe, das Gut in eine neue Zeit zu führen.

Die Nummer 1-Bestseller von Corina Bomann!

Die Frauen vom Löwenhof 

Agnetas Erbe

Stockholm 1913.  Agneta kämpft mit den Tränen. Ein Telegramm hat sie nach Hause gerufen, ihr Vater ist bei einem Brand ums Leben gekommen. Dabei hatte sie sich schweren Herzen von ihrer mächtigen Familie losgesagt und in Stockholm ein freies Leben als Malerin geführt. Eine Aussöhnung schien unmöglich. Jetzt werden ihr Titel, Glanz und Vermögen zu Füßen gelegt, sie soll das Erbe ihres Vaters antreten als Gutsherrin vom Löwenhof. Ihre Wünsche und Träume sind andere, sie sehnt sich nach einem Leben an der Seite von Michael, einem aufstrebenden Anwalt. Selbstlos stellt Agneta sich der Pflicht und Familientradition. Ihr Herz jedoch kann nicht vergessen und sehnt sich nach Liebe …

Taschenbuch mit Klappenbroschur, 10,00 Euro

Mathildas Geheimnis

Südschweden, 1931. Mathilda ist 17 und nach dem Tod ihrer Mutter Waise. Völlig überrascht steht sie plötzlich der beeindruckenden Agneta Lejongård gegenüber. Die ihr unbekannte Gutsherrin ist ihr Vormund und nimmt sie mit auf den Löwenhof. Mathilda ahnt nicht, dass Agneta ihre Tante ist. Und noch bevor sie die Wahrheit über ihre Herkunft erfährt, bricht in Europa ein neuer Krieg aus. Das Leben auf dem Löwenhof verändert sich für immer, und Mathilda muss auf der Suche nach ihrem persönlichen Glück ganz neue Wege gehen.

Taschenbuch mit Klappenbroschur, 10,00 Euro

Solveigs Versprechen

Kristianstad 1967. Nach einem Unfall liegt Solveigs Welt in Scherben. Gerade noch glaubte die junge Braut, die Zukunft glänzend vor sich zu sehen. Traurig zieht sie zurück auf den Löwenhof zu ihrer Mutter und Großmutter. Dort wird sie gebraucht, die Zeit hat dem ehrwürdigen Gut zugesetzt. Solveig hat viele Ideen, doch welcher Weg ist der richtige? Ein Besucher aus Amerika und ein attraktiver Geschäftsmann aus Stockholm stoßen für Solveig die Tür auf in die weite Welt. Doch kann sie die Trauer um ihr verlorenes Glück wirklich schon loslassen? Solveig will noch einmal von vorne anfangen, für den Löwenhof und auch für eine neue große Liebe.

Taschenbuch mit Klappenbroschur, 10,00 Euro

Die Menschen vom Löwenhof

Agneta 

Agneta träumt eigentlich davon, eine große Malerin zu werden. Talent dazu hat sie, doch das Schicksal hat einen anderen Weg vorbestimmt. Sie wird die große Hoffnung des Löwenhofes - und stellt sich mutig einer Aufgabe, für die sie nie vorgesehen war.

Lennard

Der benachbarte Grafensohn ist seit Jahren heimlich verliebt in Agneta. Doch diese sieht ihn eher als Freund und weist seine Avancen zurück. Dennoch wird er Agnetas Schicksal werden.

Stella

Mutter-Tochter-Verhältnisse können schwierig sein, und noch schwieriger ist die Beziehung von Agneta zu Stella. Die gräfin des Löwenhofes nennt ihre Mutter Eiskönigin, nicht ahnend, dass sich hinter der harten Fassade Träume und Sehnsüchte verbergen

Max

Der charismatische Stallmeister zieht ganeta magisch an, doch sie ahnt nicht, welches geheimnis er verbrigt. Als sie es entdeckt, ist es zu spät - er hat seinen Weg in die Familie gefunden, auf eine Weise, die Agneta sich nicht hatte träumen lassen.